Überzeugen als Widerstand

Edith Gadawits
Zitate
1983

Die drei Fotos zeigen Widerstandskämpfer*innen aus dem Kommunistischen Jugendverband (KJV) und der „Gruppe Soldatenrat“. Es gibt nicht viele Fotos, auf denen mehrere Personen aus der Gruppe gemeinsam zu sehen sind. Die jungen Leute trafen sich in der freien Natur oder unternahmen Wanderungen, um ihre Aktionen unauffällig zu planen. Heute weiß man nicht mehr, wer alle Leute auf den Fotos sind. Die einen wurden von den Nazis ermordet. Die anderen blieben unentdeckt und ihre Namen deshalb unbekannt. Auf den Rückseiten der Fotos stehen Angaben mit Bleistift, die in den Nachkriegsjahren aufgeschrieben wurden, als Widerstandskämpfer*innen das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes in Wien aufbauten.


Beschriftungen auf den Rückseiten der Fotos

Foto 1:
Erna Diwisch
Walter Schopf
Karl Hoffmann
Illegale Zusammenkunft jugendlicher Widerstandskämpfer

Foto 2:
Peilstein 1940-41
Fredi Rabofsky
Walter Schopf
Friedrich Muzyka
Erna Diwisch

Foto 3:
Karl Hoffmann
Erna Diwisch
Walter Schopf
Otto Weichselbraun
Hans Drechsler 40/41
Jugendl. Widerst-Kämpfer
Illegale Zusammenkunft im Wienerwald


Edith Gadawits im Gespräch
mit Elisabeth Holzinger


Dann war doch immer die Gefahr bei den Burschen, dass sie eingezogen werden. Da wollte man eine „Doppelgleisigkeit“ machen. Man hat versucht, zu dem Burschen ein Mädel dazugegeben, die ihn auf die Treffs begleitet, – die also nahtlos übernehmen kann, wenn er eingezogen wird.

Gleichzeitig sollte dieses Mädel die Flugblätter, und das schriftliche Material, weitergeben. Du musstest damit rechnen auf der Straße angeredet zu werden und dass dir einer sagt: „Machen’s die Taschen auf und lassen’s mich schauen, was Sie da haben“.

Das war natürlich bei Burschen viel heikler als bei Mädeln, die werden nicht so leicht durchsucht, wenn sie irgendwie das Liebespaar spielen usw. Es ist also etwas leichter.


Biografien „Gruppe Soldatenrat“

Biografie Edith Gadawits



Objekt
Fotos
um 1940


Archiv
Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
Fotoarchiv, Umschläge 37/1, 7/4, 37/2



Objekt
Zitate Edith Gadawits
Tonaufnahme und Transkription
1983


Archiv
Privatarchiv Projektgruppe Frauen im Widerstand:
Karin Berger, Elisabeth Holzinger, Lisbeth N. Trallori, Lotte Podgornik (Transkript)
Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Tonkassetten)



Literatur

Marie Tidl
Die roten Studenten
Dokumente und Erinnerungen 1938 – 1945
Karl R. Stadler (Hg.)
Materialien zur Arbeiterbewegung Nr. 3
Wien 1976

Lisl Rizy, Willi Weinert (Hg.)
„Mein Kopf wird euch auch nicht retten“
Korrespondenzen österreichischer WiderstandskämpferInnen aus der Haft
Wien 2016
 
wert
Top